Sofort-Chat

UNSERE ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN

Artikel 1: Verarbeitung personenbezogener Daten

1.1. Für die Möglichkeit, Einkäufe im P’tit Po’Pays-Onlineshop zu tätigen, muss ein Konto auf der Website www.popays.ch erstellt werden. Das Mitglied bestimmt einen persönlichen Benutzernamen und ein Passwort. Infolgedessen ist er der einzige, der auf seine Informationen zugreifen kann, die er jederzeit durch Besuch seines Kontos ändern kann.

1.2. Die Lieferadresse des Mitglieds muss sich unbedingt im Hoheitsgebiet der Schweizerischen Eidgenossenschaft, der französischsprachigen Schweiz und der deutschsprachigen Schweiz befinden. P’tit Po’Pays kann je nach Standort keine Registrierung akzeptieren.

1.3. Das Mitglied ist für die Richtigkeit der an P’tit Po’Pays übermittelten Daten verantwortlich, die im Falle von Fehlern oder Ungenauigkeiten, insbesondere im Wortlaut der Lieferadresse, nicht haftbar gemacht werden können.

1.4. Durch die Registrierung bei P’tit Po’Pays erklärt sich das Mitglied stillschweigend damit einverstanden, Informationen von P’tit Po’Pays über verschiedene Kommunikationskanäle (E-Mail, Post, SMS, Telefon) zu erhalten. Das Mitglied kann jederzeit einfach und kostenlos darauf verzichten, indem es P’tit Po’Pays unter 021 544 71 22 anruft oder es per E-Mail an info@popays.ch ankündigt.

1.5. P'tit Po'Pays übermittelt personenbezogene Daten nur insoweit an Dritte, als sie für die ordnungsgemäße Ausführung der Bestellung oder Zahlung (z. B. Übermittlung von Daten an PostFinance an ein Inkassounternehmen im Falle von Nichtzahlung usw.). Die Informationen seiner Mitglieder werden vertraulich behandelt.

 

Artikel 2: Bestellungen

2.1. Durch das Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert der Kunde, dass der Preis seines Warenkorbs entsprechend der Anzahl der gekauften Packungen variabel ist und zahlt daher den Preis seiner Packung jede Woche gemäß der Anzahl der von ihm bestellten Packungen.

2.2. P’tit Po’Pays liefert abhängig von den Kontodaten an die Häuser oder Arbeitsplätze der Mitglieder.

2.3. Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die authentischen Versandkosten sind die bei Online-Bestellungen angegebenen.

2.4. Bestellungen werden in wiederverwendbaren Kühlbeuteln sowie in Gläsern geliefert, die bei der nächsten Lieferung ausgetauscht oder abgeholt werden. P'tit Po'Pays und seine Partner behalten sich das Recht vor, eine Anzahlung zu leisten. In diesem Zusammenhang werden nicht zurückgegebene Anweisungen am Ende der Zusammenarbeit nicht zurückerstattet, und P'tit Po'Pays behält sich das Recht vor (falls die Die Kaution ist nicht so hoch wie die gelieferten isolierten Beutel, Gefrierschalen und Gläser.

pro isolierten Beuteln und Gefrierschalen CHF 20.00 und CHF 2.50 pro Glas, das beim Mitglied verbleibt, zu berechnen

Es liegt in keiner Weise in der Verantwortung von p'tit po'pays, die Gläser zurückzugewinnen, wenn der Kunde keine Bestellung mehr aufgibt. Auf Anfrage kann P'tit Po'Pays jedoch die Rückgewinnung der Gläser gegen eine Gebühr von CHF 7.- organisieren, die von der Kaution abgezogen wird.

2.5. Alle Bestellungen, die bis Freitag um 23.59 Uhr eingehen, werden in der folgenden Woche an einem festen Tag gemäß einer Lieferrunde geliefert. Es ist nicht möglich, eine bestimmte Lieferzeit im angegebenen Zeitfenster auszuwählen.

2.6. Die ab Donnerstag vor Lieferung angezeigten Menüs sind authentisch.

Für alle Bestellungen, die vor Samstag um 23.59 Uhr vor der Lieferung eingehen, erhält das Mitglied eine E-Mail, in der der Inhalt seiner Bestellung bestätigt wird. Die Bestellung kann nicht storniert oder geändert werden.

2.7. Die Körbe können aus Feiertagen oder aus anderen Gründen storniert werden. Das Mitglied kann sein Abonnement spätestens 1 Woche im Voraus per E-Mail und Telefon gemäß den Öffnungszeiten vor dem Liefertermin ändern.

Feiertage müssen 1 Woche im Voraus bekannt gegeben werden. Später stornierte Körbe sind fällig (Bestellungen wurden bereits aufgegeben).

2.8. Die endgültige Unterbrechung der Lieferungen ist unter Einhaltung eines Zeitraums von 10 Tagen sowie der Lieferung eines letzten Warenkorbs möglich, mit dem die Kartons und Gläser wiederhergestellt werden können. Der Liefertermin des letzten Warenkorbs wird einvernehmlich festgelegt.

2.9. Wenn ein Produkt zum Zeitpunkt der Lieferung nicht verfügbar ist, wird P’tit Po’Pays sein Bestes geben, um es durch ein ähnliches Produkt zu ersetzen. Ist dies nicht möglich, wird es nicht in Rechnung gestellt oder später automatisch versendet.

Im Falle einer Unregelmäßigkeit in der Bestellung (Differenz in Menge, Produkt oder P’tit Po’Pays innerhalb von maximal 36 Stunden zur entsprechenden Korrektur).

Fehlerhaft bestellte Produkte werden von P’tit Po’Pays weder zurückgenommen noch erstattet.

2.10. P’tit Po’Pays behält sich das Recht vor, die Kaufmengen bestimmter Produkte zu begrenzen.

2.11. Mahlzeit

Die Mahlzeiten werden in einzelnen Gläsern (versandt) verpackt und unter Vakuum verschlossen, widerstandsfähig gegen Wiedererhitzen in einer Mikrowelle.

Aus Gründen der Hygiene und Lebensmittelsicherheit muss das Essen im Kühlschrank aufbewahrt und spätestens zu dem auf dem Glas angegebenen Verfallsdatum verzehrt werden. Aus den gleichen Gründen wird das Essen an die Adresse des Begünstigten geliefert und kann auf keinen Fall im Freien aufbewahrt werden.

Auf jedem Glas steht:

Die Art des Gerichts,

Das Herstellungsdatum,

Das Ablaufdatum,

Lagerbedingungen,

Aus Gründen der Lebensmittelsicherheit und Hygiene sollten offene Produkte nicht länger als 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Spezielle Diäten (z. B. kein Schweinefleisch, kein Fisch, keine Kuhmilch usw.) können nach Vereinbarung zwischen den beiden Parteien abgedeckt werden und müssen bei der Bestellung angegeben werden.

  

Artikel 3: Zahlungen

3.1. Der Kunde erkennt an, dass er den vollen Preis und die Gebühren für das gekaufte Produkt einschließlich Steuern zahlen muss.

Die sichere Online-Zahlung per Kreditkarte erfolgt über Stripe. Die übertragenen Informationen werden nach den Regeln der Technik von Software verschlüsselt und können während des Transports über das Netzwerk nicht gelesen werden. Eine Garantie für die Sicherheit dieses Systems liegt ausschließlich in der Verantwortung von Stripe und kann nicht auf uns zurückgeführt werden.

Die geltenden Preise (pro Woche) für die Angebote ab 4 Paketen entsprechen denen, die am Tag der Registrierung des Abonnements auf der Website angezeigt werden. P'tit Po'Pays behält sich das Recht vor, diese jederzeit zu ändern. Sie sind in CHF einschließlich Steuern angegeben.

Ab 4 gleichzeitig bestellten Paketen gilt der Kauf als Abonnement und ist in CHF zu zahlen. Der Kunde ist allein verantwortlich für die effektive Zahlung des gekauften Produkts. Die Website verwendet den Stripe-Zahlungsdienst (für Bankkartenzahlungen) und den Rechnungszahlungsdienst von P'tit Po'Pays und kann nicht für Zahlungsprobleme im Zusammenhang mit dem Betrieb der Stripe-Dienste verantwortlich gemacht werden.

Im Falle der Ablehnung der Lastschrift behält sich P'tit Po'Pays das Recht vor, die Zahlung des fälligen Betrags auf andere Weise zu verlangen. Wenn keine wirksame Abwicklung innerhalb von maximal fünfzehn Tagen nach dem Abonnement erfolgt, kann Popays.ch das Abonnement unbeschadet seines Rechts automatisch kündigen und die Abwicklung seines Anspruchs auf die Zeitraum vergangen.

Kreditkartenzahlung per sicherem Zahlungsserver über Stripe ist möglich. Durch die Nutzung dieses Dienstes akzeptiert die Einrichtung die hier aufgeführten Stripe-Nutzungsbedingungen: https://stripe.com/fr/legal. Im Rahmen einer automatischen Zahlung per Bankkarte ist es Sache des Kunden, dessen Gültigkeit der Bankkarte abgelaufen ist, sich an den Kundendienst zu wenden und die gültigen Bankkartendaten anzugeben. Andernfalls wird das Abonnement ausgesetzt.

Die Zahlung ist sofort am Tag der Bestellung fällig, auch für Abonnementprodukte. Sie können per Rechnung und Kreditkarte (Stripe) bezahlen.

Der Kunde unterliegt den Nutzungsbedingungen von Paypal oder Stripe, abhängig von der von ihm gewählten Zahlungsmethode.

Für P'tit Po'Pays erfolgen Packungszahlungen über Stripe pro Woche -

3.2. Die Bankdaten von P’tit Po’Pays für Rechnungszahlungen lauten wie folgt:

IBAN CH73 0900 0000 1482 9359 6

beim :

Kleines Land

Yasmine Yao-Bernath

Passage Mathias-Bürgermeister 4

1004 Lausanne

Artikel 4: Lieferungen

4.1. Um seine Reisen zu rationalisieren, legt P’tit Po’Pays einen Liefer- / Abhebungsplan - wöchentliche Wiederholung - basierend auf der Lieferadresse des Mitglieds oder dem von ihm gewählten Verteilungspunkt fest. P’tit Po’Pays informiert das Mitglied kurz nach seiner Registrierung entsprechend und, sofern nicht ausdrücklich mitgeteilt, bleibt ihm dieser Zeitplan wöchentlich für jede Bestellung zugewiesen.

4.2. Abhebungen erfolgen in der Regel an Wochentagen entweder morgens (zwischen 8:30 und 14:00 Uhr) oder nachmittags (zwischen 16:00 und 20:00 Uhr). Es ist nicht möglich, eine bestimmte Auszahlungszeit in dem angegebenen Zeitfenster zu wählen.

4.3. Es kann vorkommen, dass die Lieferung für einen Feiertag geplant ist. In diesem Fall behält sich P’tit Po’Pays das Recht vor, den Liefertag zu ändern oder nicht. Diese Änderung wird per E-Mail mitgeteilt.

4.4. Im Falle einer Abwesenheit verlässt P'tit Po'Pays die Bestellung vor der Tür, sofern das Mitglied im Feld "Notizen für den Zusteller" seines Kontos nichts anderes angibt, wo das Mitglied ausdrücklich die Lieferung seiner Bestellung anfordern kann Einkäufe entweder bei einem Nachbarn, der im selben Gebäude wohnt, wenn er diesbezüglich die erforderlichen Informationen angibt, oder an einem bestimmten Ort (Garage, Keller, Terrasse, Skiraum usw.) an seiner Adresse Lieferung.

P’tit Po’Pays muss in der Lage sein, den Korb je nach Jahreszeit im Schatten zu lassen und vor Frost zu schützen. Dies ergibt sich aus der Verantwortung des Kunden.

4.5. P’tit Po’Pays verpflichtet sich, in Rechnung gestellte Einkäufe zu liefern und die Kühlkette bis zur Lieferung der Bestellung an die Adresse des Mitglieds oder an den von ihm gewählten Verteilungspunkt zu respektieren. Ab diesem Zeitpunkt liegt die Verantwortung für die gelieferte Ware allein beim Mitglied, unabhängig von seiner Anwesenheit oder Abwesenheit während der Lieferung.

4.6. Alle Abonnements, die über P’tit Po’Pays-Partner bestellt werden, unterliegen den Geschäftsbedingungen dieser Partner.

Artikel 5: Widerrufsrecht

Der Verbraucher hat eine Frist von 7 Arbeitstagen, um die nicht verderblichen Lebensmittel auf seine Kosten zurückzugeben, da die Produkte für ihn nicht geeignet sind. Diese Frist beginnt ab dem Tag der Lieferung der Bestellung des Verbrauchers. Es werden nur Produkte akzeptiert, die als Ganzes in ihrer Originalverpackung vollständig und intakt und in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf zurückgegeben wurden. Verderbliche Produkte, die beschädigt wurden oder deren Originalverpackung beschädigt wurde, werden nicht erstattet oder umgetauscht. Dieses Widerrufsrecht wird mit Ausnahme der Rücksendekosten ohne Vertragsstrafe ausgeübt. Bei Ausübung des Widerrufsrechts hat der Verbraucher die Wahl, entweder die Erstattung der gezahlten Beträge oder den Umtausch des Produkts zu beantragen. Im Falle eines Umtauschs erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Verbrauchers.

Artikel 6: Die Verpflichtungen der Parteien

6.1. Materielle Organisation.

P’tit Po’Pays kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die durch den Defekt des Kühlschranks verursacht wurden. Ebenso kann P’tit Po’Pays nicht haftbar gemacht werden, wenn der Begünstigte die Hygienevorschriften und die auf der Verpackung angegebenen Verbrauchsfristen nicht einhält.

6.2. Qualitätsüberwachung

Die Qualitätsüberwachung wird mit dem Leistungsempfänger in Form von Telefonumfragen oder Zufriedenheitsfragebögen durchgeführt.

Der Dienst verpflichtet sich, auf alle Beschwerden der Kindertagesstätte zu reagieren. Schriftliche Beschwerden bedürfen einer systematischen Antwort per Brief, der innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde versandt wird.

Artikel 7: Haftpflicht

Jegliche Schäden, die der Lieferant dem Kunden sowie Dritten während der Lieferung der Mahlzeiten zufügt, liegen in der alleinigen Verantwortung des Unternehmens, das die Lieferung vorgenommen hat.

Die Verantwortung von P’tit Po’Pays kann nicht für Schäden übernommen werden, die während der Lieferung verursacht wurden.

Der Kunde bleibt für die Lager- und Verbrauchsbedingungen der gelieferten Lebensmittel verantwortlich.

Artikel 8: Höhere Gewalt

8.1. Höhere Gewalt bedeutet erklärte oder nicht deklarierte Kriegsereignisse, allgemeinen Arbeitsstreik, epidemische Krankheiten, Quarantäne, Feuer, außergewöhnliche Überschwemmungen, Unfälle oder andere Ereignisse, die außerhalb der Kontrolle der USA liegen zwei Teile. Keine Partei wird für die Verzögerung verantwortlich gemacht, die aufgrund von Ereignissen höherer Gewalt beobachtet wird.

Im Falle höherer Gewalt, die von einer der Parteien zur Kenntnis genommen wird, muss diese die andere Partei so bald wie möglich schriftlich informieren. Die andere Partei hat zehn Tage Zeit, um es herauszufinden.

Die Lieferzeiten werden abhängig von der Dauer höherer Gewalt automatisch verschoben.

 

Artikel 9: Rechtliche Hinweise

9.1. P’tit Po’Pays kann die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen nicht garantieren. Die Fotos sind nicht vertraglich.

9.2. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten verpflichtet sich das Mitglied, bei der Mediation zusammenzuarbeiten, bevor ein Gerichtsverfahren eingeleitet wird.

9.3. Der Gerichtsstand von P’tit Po’Pays befindet sich in Lausanne. Vorbehaltlich des Bundesgerichts sind nur die Gerichte von Lausanne für die Beilegung von Streitigkeiten zuständig, die sich aus der Auslegung und / oder Ausführung dieser Bedingungen ergeben.

9.4 Alle Abonnements und Körbe, die über P’tit Po’Pays-Partner bestellt werden, unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Partner

Information zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 § 1 ODR-VO (Online-Streibeilegungs-Verordnung):

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: (http://ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten über online getätigte Käufe oder abgeschlossene Dienstleistungsverträge zu nutzen.